Mobilität ohne MIV

Mobilitätskosten im Vergleich: PKW – ÖV

Hier betrachte ich meine persönliche Mobilität inklusive Partnerin über den Zeitraum von 2010-2015. Jener Zeitraum, seitdem ich autofrei in Wien wohne.

Was wäre, wenn… ich nur mit meinem eigenen PKW (mit VW Golf gerechnet) unterwegs gewesen wäre?
Vermutlich viel teurer. Aber um wie viel? Was hat mich eigentlich die Mobilität mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln gekostet?

Meine Wege für die letzten 6 Jahre (samt Partnerin) habe ich recht gut im Kopf und dienen als Kalkulationsgrundlage.

Beim Vergleich habe ich versucht, so genau wie möglich vorzugehen. Teilweise mussten beim PKW Kosten geschätzt werden. Aber alles in einem realistischen Bereich. Als Preisbasis dient immer das jeweilige Betrachtungsjahr, sofern die Preise aus der Vergangenheit noch eruierbar waren.

Eine komplette, detaillierte Kostenaufstellung findest du hier.
Falls du vor er Entscheidung stehst, ein Auto zu erwerben, sie dir mal die zu erwarteten Kosten an.

Ergebnis der Aufstellung:

ÖV Kosten: 10.100 Euro
PKW Kosten: 36.800 Euro

Ergibt eine Ersparnis von 26.700 Euro – in einem Zeitraum von 6 Jahren.
Dabei wurden für den PKW immer bestmögliche Szenarien angenommen, wie: keine Unfälle/Parkkosten oder Strafen.

Kommentar verfassen